Berufsbildung mal anders - Theaterprojekt  der Internationalen Förderklasse

alarmtheater1Die internationale Förderklasse unserer Schule hat unter Leitung von Klassenlehrer Ümit Aslan und Christian Nefen von der REGE ein Theaterstück erprobt und im Theater aufgeführt. Ein gelungenes Projekt, wie man von allen Beteiligten hörte.

Eigener Bericht von F. Kaup

Die Zuschauer im Alarmtheater (Gustav-Adolf-Straße 17) sahen ein knapp einstündiges Schauspiel, das die Berufswünsche junger Menschen und die Arbeitsmoral der deutschen Gesellschaft thematisierte. Dabei wurden auch problematische Aspekte der heutigen Arbeitswelt nicht ausgelassen - stets mit viel Humor inszeniert.

Einstudiert wurde das Stück innerhalb nur einer Woche mit 13 Schülern. Alle haben einen Migrationshintergrund und besuchen derzeit die internationale Förderklasse unserer Schule. Geht es nach den Schülern, würden sie jederzeit erneut ein solches Projekt beginnen. Auch die Zuschauer waren total begeistert und spendeten minutenlang Applaus.