Neues bei Carl

Es ist geschafft – gute Berufsabschlüsse bei den Auszubildenden in den Geoinformationsberufen

Verabschiedung19 s

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht von S. Wieczorek

Einschulung und erster Schultag am Mittwoch 12. August 2020

crowd pixabayAm Mittwoch 12. August 2020 werden alle neuen Auszubildenden sowie alle neuen Schülerinnen und Schüler der schulischen Bildungsgänge (Vollzeit) eingeschult.

Die Einschulung der Auszubildenden des 1. Ausbildungsjahres aller Ausbildungsberufe sowie der "neuen" Auszubildenden des 2. Ausbildungsjahres findet am Mittwoch, den 12. August 2020, um 8:00 Uhr im Carl-Severing-Berufskolleg für Handwerk und Technik, Heeper Str. 85 statt.

Eine gesonderte schriftliche Einladung zur Einschulung an die Auszubildenden erfolgt nicht!

Sie erhalten im Eingangsbereich durch die Hinweistafeln oder am Infostand Auskünfte zur Einschulung in den jeweiligen Klassenräumen.Bitte bringen Sie den unterschriebenen Ausdruck "Unterschriften zur Kenntnisnahme", eine Kopie des Ausbildungsvertrages sowie eine Kopie des letzten Zeugnisses, aus der der Schulabschluss hervorgeht, mit. Dieser erste Unterrichtstag endet für die Auszubildenden gegen 13:00 Uhr.

Die Einschulung der Schülerinnen und Schüler (Vollzeit) für die schulischen Bildungsgänge (BFS, HöTech, BTA, LTA, FOS 12 B) findet am Mittwoch, den 12. August 2020 um 10:00 Uhr im Carl-Severing-Berufskolleg für Handwerk und Technik, Heeper Str. 85 statt. Sie erhalten im Eingangsbereich durch die Hinweistafeln oder am Infostand Auskünfte zur Einschulung in den jeweiligen Klassenräumen. Dieser erste Unterrichtstag endet für die Schülerinnen und Schüler (Vollzeit) gegen 15:00 Uhr.

Wichtige Hinweise:

Tragen Sie eine Mund- und Nasenbedeckung! Es gilt Maskenpflicht auf dem Schulgelände und im Gebäude!

Auf dem Campus zwischen Heeper Straße und Bleichstraße befinden sich vier Berufskollegs, die alle am 12. August 2020 für mehr als 2500 Schülerinnen und Schüler die Einschulung durchführen. Im Umfeld der Schule findet eine Parkraumbewirtschaftung statt und es gibt nur eine begrenzte Anzahl von kostenpflichtigen Parkplätzen! Bitte bilden Sie Fahrgemeinschaften oder benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel!

Nachfragen richten Sie bitte an Tel: 0521 51-2412.

Hinweise zum Unterrichtsbesuch und zum Infektionsschutz im Schuljahr 2020/21

coronavirus infektionsschutz pixabayDas permanente Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung während des Unterrichts, im Gebäude und auf dem Schulgelände ist Pflicht! Jede*r Schüler*in ist selbst dafür verantwortlich, eine Mund- und Nasenbedeckung mitzubringen. Es werden keine Masken zur Verfügung gestellt!

Beim Besuch des Unterrichts in der Schule bitten wir alle Schülerinnen und Schüler folgende Regeln zu beachten:

1. Im Schulgebäude sind alle Eingänge geöffnet. Beim Betreten des Schulgebäudes stehen Desinfektionsmittel im Eingang zur Verfügung, die jedes Mal benutzt werden.

2. In den Toiletten- und Klassenräumen sind ausreichend Seife und Papiertücher vorhanden. Beim Betreten und Verlassen der Räume werden grundsätzlich die Hände gewaschen (min. 20 Sek.).

3. Auf den Schulgelände und im Gebäude ist nach Möglichkeit ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten..

4. Jedem*r Schüler*in ist ein Tisch persönlich zugewiesen und es ist nicht gestattet, andere Klassenräume beliebig aufzusuchen oder Sitzplätze zu tauschen.

5. Die/Der Klassenlehrer*in macht am ersten Unterrichtstag einen verbindlichen Sitzplan, um bei eventuellen Infektionen nachvollziehen zu können, wer neben wem gesessen hat.

6. Die Pausenzeiten sind versetzt: Die Pausen für die Abteilung I (Bau-, Holz- und Medizintechnik) sind von 9:25 - 9:45 Uhr / 11:15 - 11:35 Uhr / 13:05 - 13:30 Uhr. Die Pausen für die Abteilung II (Lebensmitteltechnik) sind von 9:35 - 9:55 Uhr / 11:25 - 11:45 Uhr / 13:10 - 13:30 Uhr. Die Klassenräume müssen in den Pausen verlassen werden. Wegen der Maskenpflicht ist ein Verzehr von Speisen und Getränken nur außerhalb des Gebäudes mit Mindestabstand zueinander möglich. Auf dem gesamten Schulgelände gilt ein Rauchverbot!

7. Nach dem Unterricht werden die Stühle nicht hochgestellt, um den Reinigungskräften das tägliche Desinfizieren der Tische zu ermöglichen.

8..Bei Anzeichen von entsprechenden Krankheitssymptomen oder Nichteinhaltung dieser Verhaltensregeln werden die betreffenden Personen umgehend des Gebäudes verwiesen!

Wir empfehlen die Benutzung der Corona-Warn-App. Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app

(Stand: 07.08.2020 11:30 Uhr)

FAQ zum Schuljahr 2020/21

 school 5058288 640

Es gilt auf dem Schulgelände und im Schulgebäude eine permanente Maskenpflicht, d.h. eine Mund- und Nasenbedeckung muss auch im Unterricht getragen werden (Ausnahme: Sportunterricht). Gesichtsvisiere sind nicht zulässig. Wer aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen kann, benötigt zwingend ein ärztliches Attest, das während des Schulbesuchs auch mitgeführt werden muss. Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht wird die Schule Ordnungsmaßnahmen ergreifen, die im Wiederholungsfall auch zum Ausschluss vom Unterricht führen können. Ein Ausschluss vom Unterricht bedeutet nicht ein Ausschluss vom den Klausuren und Prüfungen!

Alle Rückkehrer aus Covid19-Risikogebieten müssen sich beim zuständigen Gesundheitsamt Ihres Wohnortes melden und sich in 14-tägige häusliche Quarantäne begeben. Wenn Sie sich in den letzten zwei Wochen in einem Risikogebet aufgehalten haben, informieren Sie bitte das Schulbüro per Telefon oder E-Mail.

Die aktuelle Liste der Risikogebiete erhalten Sie hier: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Informationen zur Coronareiseverordnung bei der Stadt Bielefeld: https://www.bielefeld.de/de/covi/reise/

Alle Schüler*innen mit beginnenden Erkältungssymptomen besuchen bitte bei Auftreten der Symptome nicht mehr den Unterricht und informieren umgehen die Schule. Sollten die Symptome nach 24 Stunden nicht abklingen und/oder zusätzliche Symptome wie z.B. Husten, Halsschmerzen, Fieber auftreten, gehen Sie bitte zum Hausarzt und lassen das Krankheitsbild klären. Im Falle einer Covid19-Infektion informieren Sie bitte umgehend die Schule!

Es gilt die Schulpflicht! Im Falle einer Vorerkrankung nehmen SIe bitte Kontakt mit Ihrem Arzt auf und lassen sich per Attest bestätigen, dass Sie nicht den normalen Unterricht besuchen können. Ihre Verpflichtung zur Teilnahme an  Prüfungen bleibt bestehen. Bitte wenden Sie sich an die Schulleitung, damit individuell abgeklärt werden kann, wie Sie in Distanz lernen können.

Der Unterricht im Schuljahr 2020/21 wird im Falle einer Schulschließung komplett auf Distanzlernen umgestellt. Hierfür steht der Schule u.a. ein Moodle-System zur Verfügung. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr/e Klassenlehrer/in Ihre aktuelle E-Mail-Adresse und Ihre aktuelle Telefonnummer kennt, damit Sie informiert werden können. Die Leistungen im Distanzlernen werden normal bewertet und können auch in Prüfungen evaluiert werden.

Die grundlegenden Informationen und Erlasse finden Sie auf der Homepage des Schulministeriums NRW unter folgenden link: https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/archiv-2020

Unterricht ab 18. Mai 2020 für alle Klassen!

crowd pixabaySeit dem 18. Mai 2020 haben fast alle Klassen wieder Unterricht in einem rollierenden System. Dies bedeutet, dass Ihre Klasse in der Regel auf mehrere Gruppen aufgeteilt wird. Diese Gruppen haben entweder parallel oder wochenweise wechselnd Unterricht (A/B-Wochen). Bitte nehmen Sie Kontakt zu Ihrem/r Klassenlehrer/in auf, damit Sie erfahren, in welche Klassen-Gruppe Sie nach welchem System eingeteilt sind. Mit dieser Information können Sie dann selbstständig im Stundenplan nachschauen, wann Sie Unterricht haben. Für einige Klassen beginnt der Unterricht aufgrund von Prüfungen im Haus und der anstehenden Feiertage erst später.

A-Woche:18.5.-22.5 / 1.6.-5.6. / 15.6.-19.6.2020 B-Woche: 25.5.-29.5. /  8.6.-12.6. / 22.6.-26.6.2020

Ab Montag, 18. Mai 2020, ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes außerhalb des Unterrichts auf dem Schulgelände Pflicht! Ein solcher Mund- und Nasenschutz wird von der Schule nicht gestellt.

.(Stand: 09.06.2020 9:30 Uhr)

Informationen zu den FHR-Prüfungen

Der Terminplan der FHR-Prüfungen hat sich geändert.

Noteneingabe kann bis zum 11. Mai 2020 erfolgen. Bekanntgabe der Vornoten erfolgt am Dienstag, 12. Mai 2020 ab 10:00 Uhr.

Planungstechnik FR  15.05.2020   BTA71

Deutsch

Mo

 18.05.2020

  BTA71 / LTA71 / BHB81 / BFO91

Technik des Bildungsgangs  

Di

 19.05.2020

  BTA71 / LTA71 / BHB81 / BFO91

Englisch

Mo

  25.05.2020

  BTA71 / LTA71 / BHB81 / BFO91

Mathematik

Di

  26.05.2020

  BTA71 / BHB81 / BFO91

Lebensmittelchemie

Di

  26.05.2020

  LTA71

Präsentationstechnik

Do

  04.06.2020

  BTA71

Informationsverarbeitung

Do

  04.06.2020

  LTA71

Praktische Prüfungen:

Vorbereitung

Di 12.05.2020

LTA71

 Durchführung

Mi 13.05.2020

BTA71 / LTA71

 Durchführung

Do 14.05.2020

LTA71

 Durchführng

Fr 15.05.202

LTA71

Die Bekanntgabe der vorläufigen Abschlussnoten erfolgt am Montag, 15.06.2020. Meldungen zur mündlichen Prüfungen müssen bis zum Mittwoch, 17.06.2020 13:10 Uhr vorliegen! Die mündlichen Prüfungen erfolgen am Montag, 22.06.2020.Die Zeugnisübergabe wird am Donnerstag, 25.06.2020, sein.

(Stand: 04.05.2020 11:00 Uhr)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.